Additive Fertigung:
Metall-3D-Druck bei Mack

Additive Fertigung, bzw. der 3D-Druck von Metall-Legierungen, bringt neben ungeahnten neuen Möglichkeiten auch Bedarf nach neuen Kompetenzen - bei Konstruktion, Kalkulation, Materialwahl, Arbeitsvorbereitung, Produktion und Nacharbeit.

Bei Mack beraten wir Sie mit unserem branchen- und verfahren-übergreifenden Know-How und bieten Dienstleistungen und Produktion auf höchstem Stand der Technik – natürlich in gewohnter Mack-Qualität und -Flexibilität, damit Sie ihre Vorstellungen perfekt realisieren können.


Additive Fertigung bei Mack: Beste Technik und Know-How

Fertigung mit branchen- und verfahrenübergreifender Erfahrung und Technik

Unser Fachbereich Additive Fertigung verfügt über bestinformierte und erfahrene Mitarbeiter und einen hochmodernen Maschinenpark, der alle Anforderungen in höchster Qualität erfüllen kann.

Wir produzieren auf Metall-3D-Druck-Maschinen nach dem selektiven Laserschmelzverfahren (SLM). Das pulverbett­basierte Laserschmelzen von Metallen erschließt neue Freiheiten bei der Formgebung von Komponenten und bringt die wirtschaftliche Fertigung von praxistauglichen Prototypen, Kleinserien und die Produktion bisher nicht realisierbarer hochkomplexer Teile in den Bereich des Möglichen.

Neben dem Kern-Prozess der Additiven Fertigung bieten wir Beratung, Konstruktion, Simulation, Nachbearbeitung und Qualitätskontrolle – für beste Ergebnisse aus einer Hand.

Durchgängig aus einer Hand

Additive Fertigung mit perfekter spanender Nachbearbeitung in Mack-Qualität

Zerspanende Nachbearbeitung Ihrer 3D-gedruckten Werkstücke erledigt die Mack CNC-Technik in höchster Qualität und Flexibilität direkt im Haus.

Ob Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen oder Oberflächen-Finishing – spanende Bearbeitung ist eine Kernkompetenz der Mack-Gruppe, mit langjährigem Know-How und perfekt abgestimmten Maschinenpark für jede Anforderung.

Das passende Material

Eine Vielzahl an Legierungen – passend für jede Anforderung

Serienwerkstoffe werden mit einem Verdüsungsverfahren in Pulverform umgewandelt.
Die Beschaffenheit der Pulver und die Verteilung der Pulverfraktionen sind speziell auf das Verfahren und die Prozessführung abgestimmt.

Alle Pulverwerkstoffe sind zu 100% für nachfolgende Bauprozesse wieder verwendbar. Unsere Laserschmelz-Anlagen eignen sich unter anderem für die Verarbeitung der Werkstoffgruppen:

  • Edelstähle
  • Warmarbeitsstähle
  • Aluminiumlegierungen
  • Nickelbasislegierungen
  • Titanlegierungen
  • Cobalt-Chrom-Legierungen

Know-How inklusive

Wir unterstützen Sie bei der Konstruktion

Mithilfe der Additiven Fertigung können z.B. Stützstrukturen auf maximale Belastbarkeit bei minimalem Gewicht optimiert und gefertigt werden.
Mithilfe der Additiven Fertigung können Fluide wie Luftströme oder Kühlflüssigkeiten durchflussoptimiert werden, wie es bei keinem anderen Fertigungsverfahren der Fall ist.

Praxistaugliche Prototypen, Kleinserien oder die Produktion bisher nicht realisierbare hoch­komplexe Teile kommen mit 3D-Druck von Metall in den Bereich des Möglichen – sofern das entsprechende Know-How in Theorie und Praxis in dieser neuen Technologie vorhanden ist.

Wir beraten und unterstützen Sie umfassend bei der Detail-Konzeption Ihrer Vorstellungen. Gerne übernehmen wir für Sie auch Konstruktion, Simulation, Topologie-Optimierung und fertigungsgerechte Datenvorbereitung mit spezialisierter Software und unseren Erfahrungswerten – damit ist die perfekte Grundlage für eine einwandfreies Ergebnis gewährleistet.

Kontrollierte Qualität

Zertifizierte Prozesse und beste Messverfahren

Hochmoderne Messmittel erlauben uns, unser hohes Niveau zu kontrollieren und zu halten. Um jederzeit den verschiedenen Anforderungen und den hohen Maßstäben unserer Kunden zu entsprechen, ist unser Qualitätsmanagementsystem nach dem Anwendungsmodell der DIN EN ISO 9001 (im Dental-Bereich DIN EN ISO 13485) aufgebaut und zertifiziert. Alle Informationen zur Zertifizierung bei Mack ....

Mit unseren CNC-Koordinaten-Messgeräten Zeiss Prismo Acces 7 und Zeiss Accura 14 können Werkstücke mit einer Wiederholgenauigkeit von 0,2µ auf 200mm vermessen werden.

Fallbeispiele

Erfolgreiche Beispiele für Software-Design
und Metall-3D-Druck

Kontaktieren Sie uns

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Um Ihnen unser Know-How im Bereich additive Fertigung bestmöglich zur Verfügung stellen zu können, koordiniert Herr Alexander Mack als unser Ansprechpartner für Additive Fertigung alle Abläufe in diesem Bereich.

Sie erreichen Herrn Mack per Telefon +49 7348 2006-87 oder per E-Mail an alexander.mack@cnc-mack.de.

Die Mack-Gruppe

Kompetenz, Kapazität und Know-How für Ihre Branche

Mit über 240 Mitarbeitern und 120 Maschinen an zwei Standorten, sowie unserem Know-How in verschiedensten Branchen sind wir bestens vorbereitet für Ihre Anforde­rungen: ob für Medizin- und Dentaltechnik, Luft- und Raumfahrtindustrie, Werkzeug- und Formen­bau, Automobilindustrie oder Uhren- und Schmuckindustrie haben wir das Branchen- und Fertigungs-Know-How, um in jeder Technik optimale Ergebnisse liefern zu können.

Kontaktieren Sie uns mit Ihren Vorstellungen – wir beraten Sie gerne!



CNC-Technik Mack GmbH & Co. KG
Dieselstrasse 25, 89160 Dornstadt
Telefon +49 (0)7348 - 2006-0
Fax +49 (0)7348 - 2006-66
mack@cnc-mack.de

www.mackgruppe.com

www.cnc-mack.de

www.mack-dentaltechnik.de

www.mack-schleiftechnik.de